Wir sind eine alteingesessene Frankfurter Praxis. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der ganzheitlichen Betreuung unserer Patientinnen und Patienten. Berücksichtigung finden internistische Fachgebiete sowie die Allgemeinmedizin.


Unsere Diagnostik

Sie basiert auf der Erhebung der Vorgeschichte und einer körperlichen Untersuchung. Daneben bilden Ultraschall und Labordiagnostik weitere Schwerpunkte. Unsere Praxis bietet wichtige diagnostische Mittel wie 18EKG, Belastungs-EKG (Kletterstufe), Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktion, Doppler-Sonographie und Sauerstoffmessung. Auch der Ultraschall des Herzens, des Abdomens und aller Weichteile mit Gelenken wird durchgeführt. Mittels CW-Doppler kann die Blutfließgeschwindigkeit dargestellt und so funktionelle Engen im Gefäß erfaßt werden. Für spezielle Fragestellungen wird mit einer Reihe von Spezialisten aller Fachgebiete zusammengearbeitet. Bei Bedarf führen wir auch Seh- und Hörtests sowie Gedächtnistests durch. Insgesamt ist die Vielfalt der Diagnostik, die wesentliche Teile der Inneren- und Allgemeinmedizin abdeckt, gekoppelt mit langjähriger medizinischen Erfahrung unsere Besonderheit.

 


 

Unsere Therapien

Sind schulmedizinisch orientiert, zusätzlich bietet die Praxis durch Fr. Dr. Sabine Müller die Psychotherapie  an. Ein Schwerpunkt stellt die persönliche Beratung dar. Jede Erkrankung wird in ihrem Entstehungszusammenhang erklärt und prognostisch eingeordnet. Das Ziel ist zunächst ohne Medikamente oder Operationen, mehr durch Verhaltensänderungen und Vorbeugung oder physikalische Medizin zu behandeln. Erst in zweiter Linie kommt es zu Medikamentenempfehlungen. Unsere physikalischen Therapiemaßnahmen bestehen aus Reizstrom, Quaddeln, und Infiltrationstherapien, naturheilkundliche Therapien sind Eigenblutbehandlungen, Ausleitungstherapien sowie Akupunkturen.

Hausbesuche werden in die nähere Umgebung durchgeführt, soweit sie notwendig sind. Täglich besteht eine Akutsprechstunde für die Krankheitsfälle, die sofort der Abklärung bedürfen. Wir bitten prinzipiell, telefonisch Termine zu vereinbaren. Bei Kassenpatienten besteht für Ultraschall des Herzens nur die Möglichkeit, die Untersuchung als freiwillige Leistung privat abzurechnen, falls keine Überweisung zu einem Kardiologen gewünscht wird. Ein den kassenüblichen Check deutlich übersteigende Untersuchung wird auf freiwilliger Basis als kostenpflichtige Zusatzleistung angeboten. (IGEL-Leistung)